2. Internationale Symposium, Rom 1993

Das 2. internationale Symposium fand vom 14. – 23. 9. erstmalig in S. Anselmo / Rom statt. Thematisch ging es um die inkulturierte Profeß. Zu den Gelübden und evangelischen Räten gab es Referate, die durch je 2 Coreferate ergänzt wurden. Z.B. zum Thema Armut: Referat aus Brasilien, Coreferate aus Deutschland und Südafrika; oder zum Gehorsam: Referat aus Deutschland, Coreferate aus den USA und Korea. In dieser Art des Teilens weitete sich die Sicht und das Verständnis vertiefte sich. Gott lehrt uns durch die Wirklichkeit. 

Wie die Amerikanerin Joan Chittister OSB in einer Schlussreflexion sagte: „Nichts von dem, was wir tun, verändert das Vergangene, aber alles, was wir tun, verwandelt die Zukunft.“ Gott ist es, der die Zukunft heraufführt, – wir leben ihr miteinander entgegen.

Literatur: Maire Hickey OSB / Johanna Domek OSB (Hrsg), Frauen in Bewegung. Vertiefung des
monastischen Lebens und Glaubens. Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 1995, ISBN 3-87868-519-X

delegates from the USA

Teilnehmerinnen aus den USA

Visit to Subiaco

Besuch in Subiaco

African delegates

Afrikanische Delegierte